labradoodle-dream
  Cayenne`s erster Wurf
 
Die Babies sind bei uns im Wohnzimmer, in einer großen Welpenbox, geboren und wachsen dort in den ersten 4 Wochen auf. Ab der dritten Woche haben sie einen Auslauf neben der Box bekommen um ihre ersten tapsigen Schritte zu testen. In der ganzen Zeit sind wir rund um die Uhr für die Welpen da.
Dadurch, das die Babies in "unserer Mitte" leben, kennen sie von Anfang an alle möglichen Geräusche in der Wohnung, die in einem Haushalt so anfallen.
Ab der 4. Woche dürfen die Welpen tagsüber stundenweise in den Garten um so früh wie möglich neue Eindrücke zu sammeln.
Dort lernen sie alle anderen Alltagsgeräusche, die in einem Dorf so üblich sind, z. B. Autos, LKW`s, Bulldogs, Hühner, Schafe, Katzen kennen. Im direkten Anschluss zu unserem Grundstück befindet sich eine Pferdewiese, so dass die Babies auch größere Tiere kennenlernen.
Außer dem normalen Rasen bieten wir den Welpen andere Möglichkeiten um verschiedene Bodenbeläge kennenzulernen, z.B. Plane, Sand, Kies,und Erde. Zum Spielen und entdecken bekommen die Babies frühzeitig verschiede Möglichkeiten um ihre Neugier auszuprobieren: Planschbecken, Wippe, TunnelSteg, Bälle und auch eine kleine Schaukel.
Bei Abgabe in der 9. Woche sind alle Welpen bereits bestens sozialisiert, mehrfach entwurmt, geimpft und gechipt.
(EU-Ausweis und Wurmkurpass)
.






 
   
 
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden